• Entschlüsselung des Wachstumspotenzials Indiens durch eine Reihe von Webinaren mit Zentral- und Staatsministern

SCHNAPPSCHUSS

Heimat der zweithöchsten Anzahl von KKMU, die 14% der gesamten KKMU in Indien ausmacht

Westbengalen liegt an der Ostküste Indiens mit der Bucht von Bengalen im Süden und teilt seine internationale Grenze mit Nepal, Bhutan und Bangladesch.

Westbengalen liegt in Ostindien und grenzt international an Bangladesch, Bhutan und Nepal. Der Staat grenzt auch an Jharkhand, Bihar, Odisha, Sikkim und Assam.

Der Staat verfügt über ein ausgedehntes Straßennetz von 3,15,404 km mit einer Straßendichte von 333,5 km pro 1000 m². Es hat die drittgrößte Straßenabdeckung des Landes mit 16 National Highways und 2 Asian Highways. Der Staat ist auch in der Schienendichte mit ~ 4000 km Eisenbahnschienen führend und verfügt über das zweitgrößte U-Bahn-Netz des Landes.

Der Staat ist reich an natürlichen maritimen Vorteilen und schiffbaren Wasserstraßen mit 950 km Uferpromenade und 13% der nationalen Küste. Es verfügt über 2 große Container- und Bulk-Umschlaghäfen in Kolkata und Haldia. In Tajpur steht ein Tiefseehafen mit verbesserter Anbindung an Südostasien an. Es verfügt über 2 internationale Flughäfen in Kolkata und Bagdogra sowie einen privaten Flughafen auf der grünen Wiese in West Bardhhaman.

Gemüse

Größter Produzent von Gemüse und Paddy in Indien

Wasserstraßen

Mit 16 National Highways und 2 Asian Highways führend in Bezug auf Verbreitung, Dichte und Reichweite der National Inland Waterways und drittgrößter in Indien in Bezug auf die Straßenabdeckung

Tee

2. größte Produzent von Tee in India- Das Land des berühmten Darjeeling Tee

Informationstechnologie

Bengal Silicon Valley Hub: Das 2018 gestartete Unternehmen verfügt über einen 200 Hektar großen IT-Hub in New Town, um das Wachstum und die Entwicklung der IT-Branche zu unterstützen.

Der Staat verfügt über 12 betriebliche IT-Parks und 7, die in den nächsten 5 Jahren betriebsbereit sein sollen. Darüber hinaus wurden Inkubationszentren in Taratala, Salt Lake, Durgapur und Siliguri eingerichtet, um Start-up- und KMU-Unternehmen zu fördern. Diese Inkubationszentren sind „Plug & Play-fähig“ und sparen Unternehmern sowohl Zeit als auch Anfangsinvestitionen.

Leder

Westbengalen ist der drittgrößte Hersteller von Lederfertigprodukten in Indien. 26% der Gerbereien in Indien befinden sich in Westbengalen.

Westbengalen ist das Zentrum der Lederwarenexporte aus Indien und hat einen Anteil von rund 50% an den Gesamtexporten in dieser Kategorie. Der Staat hat rund 538 Gerbereien, 230 Schuheinheiten und 436 Lederwareneinheiten. Kolkata und seine Vororte haben sich aufgrund der Verfügbarkeit von Rohstoffen, der Präsenz von Unterstützungsindustrien wie Lederchemikalien, Metallbeschlägen, Zulieferern von Nebenprodukten, qualifizierten Arbeitskräften usw. zu einem äußerst erfolgreichen Exportzentrum für Leder und Lederwaren entwickelt.

Textilien

Westbengalen ist der Sitz der Strumpfwarenindustrie in Indien, mit 17.900 Strumpfwareneinheiten im Bundesstaat.

Die Textilprodukte von Westbengalen haben sowohl nationale als auch globale Aufmerksamkeit erregt und tragen das zeitlose Erbe des kulturellen Erbes des Staates. Handwebstühle, Kraftwebstühle, Strumpfwaren, Jute und Seide sind traditionell wichtige Segmente der Textilindustrie in Westbengalen. Das Segment der gebrauchsfertigen Kleidungsstücke hat auch im Bundesstaat an Bedeutung gewonnen.

Der Staat hat die Initiative eines integrierten Textilentwicklungsprojekts von 13 Textilparks in vier großen Kategorien ergriffen, nämlich Bekleidung und Bekleidung; Färben & Verarbeiten; Webstuhl & Bekleidung und technische Textilien

Landwirtschaft und Gartenbau

Westbengalen produzierte 2018-19 29,55 Millionen Tonnen Gemüse gegenüber 27,70 Tonnen im Jahr zuvor, was 15,9 Prozent der gesamten Gemüseproduktion des Landes entspricht

Mit verschiedenen natürlichen Ressourcen und unterschiedlichen agroklimatischen Bedingungen bietet Westbengalen den Anbau einer breiten Palette von Pflanzen. Der Staat steht an erster Stelle in der Reis- und Gemüseproduktion des Landes.

Westbengalen ist auch reich an Fischerei, Geflügel, Fleisch und Milch mit einer großen Anzahl von Gewässern, 52,84 Millionen Geflügelpopulationen, 11,51 Millionen Ziegen und 16,5 Millionen Rindern. In Bezug auf die Fleischproduktion liegt der Staat an dritter Stelle und einer der höchsten Konsumenten von Fisch, Fleisch und Eiern. Auch bengalische Süßigkeiten nehmen weltweit einen einzigartigen Platz im Herzen von Menschen ein, die Naschkatzen haben.

Teeproduktion

Westbengalen ist der zweitgrößte Tee-Anbaustaat in Indien mit rund 370 Teegärten im Bundesstaat.

Der Darjeeling-Tee ist weltweit bekannt für sein besonderes Aroma und seinen seltenen Duft.

Der Staat hat 2019 die Richtlinie „Teetourismus und alliierte Unternehmen“ eingeführt, um ungenutztes Teegartenland besser nutzen zu können.

Bergbau

Metalle und Mineralien

Westbengalen ist gemessen an der Mineralproduktion der drittgrößte in Indien und macht etwa ein Fünftel der gesamten Mineralproduktion aus.

Westbengalen ist gemessen an der Mineralproduktion der drittgrößte in Indien und macht etwa ein Fünftel der gesamten Mineralproduktion aus. Kohle macht 99% der extrahierten Mineralien aus. Der Staat verfügt über 11% der gesamten nationalen Kohlenreserven. Indiens größte Kohlemine befindet sich im südwestlichen Teil des Birbhum Coalfield in Westbengalen.

Andere Mineralquellen wie Apatit, Wolframit, Kyanit, Dekorationssteine, Basismetall und Sand machen einen beträchtlichen Teil der gesamten Mineralbasis des Staates aus

Tourismus

Tourismus

In Westbengalen wurden 2017 81,2 Millionen in- und ausländische Touristen besucht.

Mit seiner reichen Geschichte, seinem kulturellen Erbe, seiner vielfältigen sozio-ethnischen Tradition und seiner natürlichen Schönheit hat sich der Staat zu einem ganzjährigen Reiseziel entwickelt. Der Staat hat natürliche Vorteile von Bergen im Norden, Gangetic-Ebenen und den größten Mangrovenwäldern der Welt im Süden in Sundarbans und der reichen Küste entlang der Bucht von Bengalen. Es hat auch 2 UNESCO-Weltkulturerbestätten - Darjeeling Himalayan Railway und Sunderbans National Park.

31,87

Urbanisierungsrate

Frauen / 1000 Männer
950

Verhältnis von Frau zu Mann

Male/Female Ratio

Demografie

Laut Wirtschaftsumfrage 2018-19 werden 58,5% der Bevölkerung in Westbengalen zwischen 20 und 59 Jahre alt sein.

In Westbengalen, dem viertgrößten Bundesstaat Indiens, leben etwa 7,2% der Gesamtbevölkerung des Landes. Die Gesamtbevölkerung des Staates beträgt 91,3 Millionen bei einer Alphabetisierung von 77,1%

Portal für industrielle Informationssysteme (IIS)

GIS-basierte Karte mit der verfügbaren Infrastruktur für die Einrichtung von Fertigungsbetrieben

DATEN AUF KARTE

  • Industrie in Westbengalen
  • West Bengal Investment
  • West Bengal Industries

WICHTIGE INVESTOREN