Instantané

Aufbruch zu endlosen Möglichkeiten

Indien stieg in der Ease of Doing Business – „Getting Electricity“-Rangliste der Weltbank von Platz 137 (2014) um 115 Positionen auf Platz 22 (2020) auf. Es wird prognostiziert, dass der indische Stromsektor zwischen den Geschäftsjahren 19 und 23 Investitionen im Wert von 128,24 bis 135,37 Mrd. USD anziehen wird. Die Zukunft des Sektors sieht rosig aus, da die installierte Stromerzeugungskapazität des Landes bis 2026-27 fast 620 GW erreichen wird, wovon 38 Prozent aus Kohle und 44 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammen werden.

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen (Solar-, Wind-, Wasser- und Biokraft) ist von 193,5 Mrd. Einheiten im Zeitraum 2013-14 auf 306,3 Mrd. Einheiten im Zeitraum 2020-21 gestiegen, was einer CAGR von 6,8 % entspricht.

Eigene Kraftwerke im Wert von rund 119,5 MW wurden von BHEL im Geschäftsjahr 2020-21 in Betrieb genommen, während 75 MW Eigenkraftwerke im Geschäftsjahr 2021-22 bis September 2021 in Betrieb genommen wurden

Die installierte Gesamtleistung betrug im Januar 2022 395 GW, wovon 38,5 Prozent aus erneuerbaren Quellen erzeugt wurden. Indien hat das ehrgeizige Ziel, bis 2022 175 GW erneuerbare Energiekapazität zu installieren.

Die Regierung hat alle nicht elektrifizierten Dörfer am 28. April 2018 vor Ablauf der Frist am 1. Mai 2018 elektrifiziert. Alle Bundesstaaten haben eine 100-prozentige Elektrifizierung der Haushalte erreicht, mit einer Ausnahme.

Es wird erwartet, dass die kohlebasierte thermische Stromerzeugungskapazität im Jahr 2030 ungefähr 32 Prozent im Energiemix ausmachen wird.

Laut den neuesten wichtigen Energiestatistiken der Welt ist Indien mit Stand Dezember 2021 der drittgrößte Stromproduzent der Welt.

Projekte im Energiesektor machten in der National Infrastructure Pipeline 2019-25 den höchsten Anteil (24 Prozent) aus. Der gesamte ADI-Zufluss in den Stromsektor erreichte zwischen April 2000 und Juni 2021 15,36 Mrd. USD.

100 % ausländische Direktinvestitionen im Energiesektor in Indien sind für die Erzeugung aus allen Quellen (außer Atomenergie), die Übertragung und Verteilung von elektrischer Energie und den Stromhandel auf dem automatischen Weg zulässig .

49 % ausländische Direktinvestitionen sind an Strombörsen erlaubt, die gemäß den Vorschriften der Central Electricity Regulatory Commission (Power Market) von 2010 auf automatischem Weg registriert sind

Weitere Einzelheiten finden Sie in der FDI-Richtlinie

  • GW

    Installierte Erzeugungskapazität

  • GW

    Spitzenleistungsbedarf

  • %

    Installierte Kapazität CAGR (2011-2020)

  • %

    Erforderliche Wasserkraftkapazität

Zweitgrößter Kohleproduzent der Welt

Die drittgrößte Anzahl von Kernreaktoren, die weltweit installiert werden

Drittgrößter Produzent und drittgrößter Stromverbraucher der Welt

Branchenszenario

60 GW – Höchster konventioneller Kapazitätszubau in den letzten drei Jahren.

Ab Januar 2022 verfügt Indien über eine installierte thermische Gesamtkapazität von 235 GW[1], von denen 51,6 % der thermischen Energie aus Kohle und der Rest aus Braunkohle, Diesel und Gas gewonnen werden.

Der Privatsektor in der Energiewirtschaft in Indien erzeugt 48,5 % der thermischen Energie des Landes, während die Staaten und das Zentrum 26,7 % bzw. 24,9 % erzeugen. Das Stromerzeugungsziel von Conventional Sources für das Jahr 2021-22 wurde auf 1356 BU festgelegt, dh ein Wachstum von rund 9,83 % gegenüber der tatsächlichen konventionellen Erzeugung von 1234.608 BU für das Vorjahr (2020-21). Dieses Ziel umfasst 1155.200 BU Thermal; 149.544 ST Wasserkraft; 43.020 Nuklear; und 8.236 BU Import aus Bhutan.

Der indische Energiesektor durchläuft einen bedeutenden Wandel, der die Branchenaussichten neu definiert hat. Die Zukunft der Energiewirtschaft in Indien ist rosig, und das anhaltende Wirtschaftswachstum treibt die Stromnachfrage in Indien weiter an. Der Fokus der indischen Regierung auf das Erreichen von „Power for all“ hat den Kapazitätsausbau im Land beschleunigt.

  • Die Übertragungsleitungskapazität ist im Geschäftsjahr 2020-21 auf 4.50.552 cKm gestiegen, verglichen mit 4.25.071 cKm im Geschäftsjahr 2019-20
  • Der Zubau an Transformationskapazität betrug im März 2021 10.25.468 MVA, ein Anstieg von 6 Prozent gegenüber 9.67.893 MVA im März 2020.
  • Die zusätzliche interregionale Übertragungskapazität betrug 1.12.250 MW für das Geschäftsjahr 2021-22 im Vergleich zu 99.050 MW im Geschäftsjahr 2018-19

WACHSTUMSBESCHLEUNIGER

  • Industrielle Expansion

    Ausweitung der Industrietätigkeit zur Steigerung der Stromnachfrage

  • Wachsende Bevölkerung

    Die wachsende städtische und ländliche Bevölkerung wird wahrscheinlich die Nachfrage nach Energie ankurbeln

  • Marktvorteil

    Der steigende Pro-Kopf-Stromverbrauch wird der Energiewirtschaft weitere Impulse geben

  • Steigende Investitionen

    Ambitionierte Projekte entlang der Wertschöpfungskette führen zu weiterem Energiebedarf

  • Kohleproduktion

    Höchste Kohleproduktion aller Zeiten, Anstieg um 74 Mio. Tonnen in 2 Jahren

  • Eine Nation – ein Netz – eine Frequenz

    12.719 ckm Übertragungsleitungen und 69.592 MVA Umwandlungskapazität wurden im Geschäftsjahr 2021-22 hinzugefügt

arrowarrow

Portal für Industrielandbanken

GIS-basierte Karte, die die verfügbare Infrastruktur für den Aufbau von Geschäftstätigkeiten im Bundesland anzeigt.

Großinvestoren

Daten auf der Karte

Neueste In Wärmekraft

FDI-Politik 2020Oct 31, 2020

DPIIT hat die "Consolidated FDI Policy" veröffentlicht (gültig ab 15. Oktober 2020).

Lies jetzt

FDI-Politik 2020

DPIIT hat die "Consolidated FDI Policy"…

Portal

India Industrial Land Bank

Bericht

Skill Index - Messung über Cluster in Indien

Bericht

Geschäfte machen Indien 2020

Häufig gestellte Fragen

Frequently
Asked Questions

Was ist die Nationale Mission für verbesserte Energieeffizienz (NMEEE)?

Die Nationale Mission zur Verbesserung der Energieeffizienz (NMEEE) ist eine der acht Missionen im Rahmen des Nationalen Aktionsplans zum Klimawandel (NAPCC). NMEEE zielt darauf ab, den Markt für Energieeffizienz durch die Schaffung eines förderlichen Regulierungs- und Politikregimes zu stärken, und hat die Förderung innovativer und nachhaltiger Geschäftsmodelle für den Energieeffizienzsektor ins Auge gefasst. Das Kabinett hatte das NMEEE-Dokument genehmigt und zwei Jahre des 11. Planzeitraums (2010-12) mit einem Aufwand von 36,23 Mio. USD finanziert. Die Fortsetzung der NMEEE für den 12. Plan wurde am 6. August 2014 vom Kabinett mit einem Gesamtaufwand von 119,23 USD genehmigt. Die Mission versucht, die Bemühungen zur Erschließung des Marktes für Energieeffizienz, der auf rund 11,385 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, zu verstärken. Die Aktivitäten während des 11. Planzeitraums schufen die institutionelle und regulatorische Infrastruktur. Die NMEEE formulierte vier Initiativen zur Verbesserung der Energieeffizienz in energieintensiven Branchen:
a) Perform, Achieve and Trade Scheme (PAT), ein marktbasierter Mechanismus zur Verbesserung der Kosteneffizienz bei der Verbesserung der Energieeffizienz in energieintensiven Branchen durch Zertifizierung der Energieeinsparung, die gehandelt werden kann.
b) Markttransformation für Energieeffizienz (MTEE) zur Beschleunigung der Umstellung auf energieeffiziente Geräte in bestimmten Sektoren durch innovative Maßnahmen zur Erschwinglichkeit der Produkte.
c) Energieeffizienz-Finanzierungsplattform (EEFP) zur Schaffung von Mechanismen zur Finanzierung von Nachfragemanagementprogrammen in allen Sektoren durch Erfassung künftiger Energieeinsparungen.
d) Rahmen für eine energieeffiziente wirtschaftliche Entwicklung (FEEED) zur Entwicklung steuerlicher Instrumente zur Förderung der Energieeffizienz.

Was it helpful?

Was sind die abgeschlossenen Übertragungsprojekte?

In den Jahren 2017 bis 18 wurden in ganz Indien 260 Projekte / Elemente abgeschlossen. Alle Details finden Sie unter dem Link.

Was it helpful?

Was sind die kommenden Projekte Übertragungsprojekte?

Es gibt 285 Projekte in ganz Indien. Eine detaillierte Karte dieser Projekte finden Sie unter dem Link.

Was it helpful?

Was ist TARANG?

TARANG ist die Übertragungs-App für Echtzeitüberwachung und -wachstum zur Überwachung des Fortschritts des Übertragungsnetzes im Land.

Was it helpful?

Was ist die Central Electricity Authority und welche Informationen liefert sie?

Die Central Electricity Authority (CEA) ist eine gesetzliche Organisation, die ursprünglich gemäß dem Electricity Act von 2003 gegründet wurde. Die Organisation veröffentlicht monatliche Berichte über die staatlich installierte Kapazität auf der Verbindung.

Was it helpful?

ALLE ANSEHEN

Invest India Timeline

2022
DRAG TO VIEW MORE

Disclaimer: All views and opinions that may be expressed in the posts on this page as well as post emanating from this page are solely of the individual in his/her personal capacity