• PLI
    Production Linked Incentives Schemes in India
    KNOW MORE

Invest India unterstützt Vestas Wind Systems

WINDE DER VERÄNDERUNG

Als die Region Shikarpur in Gujarat Zeuge von Wolkenkratzern wurde, die in den Boden stießen, waren die Menschen skeptisch. Da sich die Industrie in Kutch auf Baumwolle, Kunsthandwerk, Mineralien und Gummi beschränkte, verfügten sie nur über begrenzte Kenntnisse über Windmühlen und alternative Energien. Und noch weniger über die Schaffung von Arbeitsplätzen aus dieser Veränderung. Heute hat eine Einheit dieses neuen Energieunternehmens 1000 direkte und 3000 indirekte Arbeitsplätze geschaffen, was die Menschen in Shakarpur angenehm überrascht. Sie mussten nicht weit und breit reisen, um einen Job zu bekommen, jetzt war ihr Job näher zu Hause. Und es ist Invest India, das dies ermöglicht hat.

Was zu dieser Wendung der Ereignisse führte, war eine Anfrage von Vestas '- einem dänischen Unternehmen, das seit 1989 in Indien tätig ist. Bert Nordberg & Präsident Anders Runevad hatten PM Narendra Modi versprochen. Sie wollten eine Produktionsstätte auf der grünen Wiese errichten, aber um ihren Projekttermin einzuhalten, war es wichtig, dass sie rechtzeitig Genehmigungen erhielten, was schwierig wurde.

Also wandte sich Vestas an Invest India, um Unterstützung zu erhalten, und sie erlebten eine phänomenale Geschwindigkeit, um das zu erreichen, was unerreichbar schien. „Wir haben die meisten Genehmigungen aufgrund des Invest India-Teams in kürzester Zeit erhalten. Zum Beispiel sollte mit der Einverständniserklärung eine äußerst kritische Genehmigung für den Beginn der Bauarbeiten erteilt werden. Wir hatten eine Vorlaufzeit von 60 Tagen, aber mit dem Invest India-Team haben wir sie in 22 Tagen erreicht. In ähnlicher Weise haben die Mitarbeiter der Gujarat Transmission Corporation hart daran gearbeitet, die Verfügbarkeit des Stroms auf dem Werksgelände sicherzustellen, indem sie die Vorlaufzeit von 18 Monaten auf 6 Monate verkürzten. Das war sehr beeindruckend “, teilt Clive Turton mit. Von der Bewertung von 29 Staaten anhand von mehr als 30 Parametern über die Ermittlung von Gujarat als perfektem Standort bis hin zur Vergabe von 15% Rabatt auf die Stromrechnungen für 5 Jahre an Vestas war das Team von Invest India bei jedem Schritt dabei, um sicherzustellen, dass Indien bewegt sich schnell und reibungslos in Richtung neuer Energie. Das Team stellte Vestas auch dem Skill Council vor, mit dem sie später ein MoU unterzeichneten, das die Beschäftigung von über 60 Suryamitra-Kandidaten versprach. Infact Turton war erstaunt, dass nicht nur Invest India, sondern auch MNRE, DPIIT, Finanz- und Umweltministerien nahtlos unterstützt wurden, um sicherzustellen, dass es nicht nur ein Mann ist, sondern ein kollektives Ziel, Indien besser als zuvor zu machen.

Noch beeindruckender war der Zeitplan für den Projektabschluss von Invest India. Dieses Projekt wurde abgeschlossen und eine Einheit in 15 Monaten gegründet. Dies war die kürzeste Zeit, die Vestas weltweit für die Gründung benötigt hat. Das spricht sicherlich Bände über das Effizienz- und Engagement-Team, das Invest India sowohl für seine Fälle als auch für das Land hat.